Gibt es einen Qualitätsverfall bei Computerspielen?

Wer glaubt, in „Killerspielen“ läge das größte Gefährdungspotenzial, der irrt. Wer glaubt „Casualitis“ wäre ein Cashew-Nüsse befallender Pilz, liegt auch falsch. Wer hingehen z.B. annimmt, Käufer von Computerspielen würden ungefragt als Beta-Tester fungieren, liegt richtig. Das liebe Geld, die bösen Spielekonzerne, sich benachteiligt fühlende PC-Spieler, die Genese einzelner Genres und der Niedergang ganzer Spieleserien und Entwicklungsstudios ergeben ein unschönes Bild. Es ist an der Zeit, ein Schiff der umfangreiche Betrachtung vom Stapel zu lassen.

 

„Gibt es einen Qualitätsverfall bei Computerspielen?“ weiterlesen