Facebooks seltsame Lernfähigkeit

Einerseits ist es schön, wenn ein Datenkraken unter Beschuss steht und massenmedial unter Beobachtung gestellt wird, doch darf man sich auf individueller Ebene mal fragen, wie „schlau“ der Kraken eigentlich ist. In meinem Falle ist er eher auf Kleinkind-Niveau.

Oder tue ich damit Kleinkindern sogar Unrecht?

Auch nach drei Wochen hat Facebook nix dazugelernt, zwischenzeitlich wurden mir zahlreiche Produkttester-, Amazon-Preisfehler- und Verbraucherportalsgruppen und -seiten vorgeschlagen, doch seit einer Woche geht der Flohmarkt-, Tauschbörsen, 2nd Hand-Blödsinn wieder weiter. Für einige Tage konnte ich tatsächlich denken, Facebook hätte mein dutzendfaches „ist nicht relevant“-Button-Klicken verstanden, doch ich irrte mich. Was angesichts der Tatsache, dass das PopUp-Fenster samt Auswahlmöglichkeiten ja dafür gedacht ist, Facebook ganz konkret mitzuteilen, was für mich interessant ist und was nicht, eigentlich unfassbar blöd.

Mal ehrlich: Selbst wenn Facebook keine explizite Datenerfassung via PopUp-Abfrage installiert hätte, sondern allein das herkömmliche Wegklicken von Vorschlägen analysieren würde, wäre es doch selbst mit einem Teelöffel Gehirnschmalz ganz simpel, gewisse Vorlieben des Nutzers festzustellen… und dementsprechend eben ANDERE Vorschläge zu unterbreiten. Was nützt denn die Abfrage, was nützen denn dutzende (mittlerweile teils drei- oder gar vierfach vorgeschlagene, daher schon hundertfach in Gänze präsente) Vorschläge, die der Nutzer ignoriert? Wozu nutzt Facebook denn Cookies? Ohne die geht es, auch Javascript ist in Maßen notwendig – ein umfassendes Info-Blocking ist aus Anwendersicht also nicht machbar.

Und wo bleiben überhaupt mal sinnvolle Vorschläge? Von den diversen Seiten, die ich abonniert habe, wird nichts, was thematisch auch nur ähnlich ist,  vorgeschagen… das ist doch eigentlich nicht knifflig, macht Amazon schon seit Jahren, sogar damals, als man dort noch Bücher kaufte. Bücher… ja, das war gaaanz früher mal das Kerngeschäft von Amazon, die Grundidee… herrjee, fühle ich mich jetzt alt. Aber hey, vll. gibt’s ja bei einer der vorgeschlagenen Tausch-Gruppen jemanden, der graue Haare gegen Jugend tauscht. Hmmm, Facebook hat vll. doch Recht und ist mir sogar gedanklich voran…

Neeeee!

 

JS für Orthy.de, C2018

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.