Orthys Facebook-Security-Guide 2012

Die wichtigsten Einstellungen

Die Kontoeinstellungen

Das Facebook-Menü Das Facebook-Menü befindet sich oben rechts. Es ist der direkte Zugang zu den globalen Einstellungen eines Benutzeraccounts.
Die Sicherheitseinstellungen in ihrer restriktivsten Form. die „Anmeldebenachrichtigungen“ sind deakiviert, da hierfür eine Handynummer erforderlich ist, was per se bereits ein Sicherheitsrisiko darstellt.
„Abonnements“ geben Menschen die nicht mit Dir befreundet sind, deine Statusmeldungen zu lesen. Na vielen Dank auch – Aus!
„Anwendungen“ (Apps) können hier Rechte gegeben oder genommen werden. Die meisten Anwendungen funktionieren natürlich nur mit denen von ihnen verlangten Rechten. Die sicherste Einstellung ist: Keine Anwendungen!
Unter „Handy“ kannst Du Dein Mobiltelefon hinterlegen. Nur so ist es möglich Facebook Dein gesamtes Adressbuch zur Verfügung zu stellen. Nur so funktioniert die Facebook-App angeblich richtig und nur so bekommst Du immer die aktuellsten Chat-Nachrichten Deiner Facebook-Freunde aufs Handy. Sicher ist: Kein Handy hinterlegen.
Zahlungseinstellungen. Facebook bietet „Credits“ für In-App-Käufe. Wer soetwas macht und für sinnvoll erachtet, kann an dieser Stelle aufhören mit Lesen. Einzustellen gibt es hier nicht viel. Aber es ist informativ.
Die Werbeeinstellungen.Bild 1 ist die Frage, ob und vor allem wo mit Deinem Facebook-Profil geworben werden darf. Beim „Niemand“em! 

 

 

Bild 2 analog: Darf Dein soziales Verhalten für die Optimierung von Werbung verwendet werden? Niemals!

9 Antworten auf „Orthys Facebook-Security-Guide 2012“

  1. Du kannst ihm ja Ende August IRL einen Ringfingerknochen zum Fraß anbieten.

    Twitter ist im Grunde nicht so brutal, da Twitter (noch) nicht wirklich viel wissen will und das Netzwerk mehr über die Inhalte (Tweets) wächst.

    Bedenklicher finde ich dann schon die Tendenzen beim Online-Einkauf sowie diverser Cloud-Dienste.

    PCO

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.