Solid Snakes Vünf Probleme

Howdy folks! Mein Name ist Snake und ich bin nun schon zum vünften Mal der Star eines Computerspiels. Man könnte sagen, ich werde langsam alt, aber das stimmt nicht – ich bin noch jung, eigtl. sogar ein Baby, ein bockiges, ein unfertiges, aber daran ist mein Vater schuld.

Solid Snakes Vünf Probleme weiterlesen

Ein Missverständnis namens „Einstiegerwhisky“

Worüber geschulte Gaumen nur lächeln können, treibt dem Whisky-Neuling schon die Tränen in die Augen: Ein Whisky ist und bleibt ein Whisky und somit um ein Vielfaches „heftiger“ als all die üblichen Tropfen, die man sonst so zu sich nimmt. Auch weil sich viele Einsteiger-Tipps als Flopps entpuppen, muss man mit einigen Fehlannahmen aufgeräumt werden.

Ein Missverständnis namens „Einstiegerwhisky“ weiterlesen

Early Access oder Final Exit?

Indie-Games liegen im Trend, ein echter Boom hat sich hier entwickelt, natürlich auch weil die großen Publisher und Game-Studios immer mehr Geld in AAA-Titel stecken und das spielerische Element weit hinter finanziellen Interessen anstehen muss. Preiswerte Engine-Lizenzen und simple Verteilungsmöglichkeiten bieten viele Chancen, aber eben auch Risiken.

Early Access oder Final Exit? weiterlesen

Paketzustellung als olympische Disziplin

Sport ist eine tolle Sache, so wunderbar mannigfaltig und kreativ in seinen Ausprägungen, so bunt, so … ja, auch kommerziell, ist ja klar.  An Putins Propagandaspielen sieht man aktuell wunderbar, wie weit der Mensch eine an sich gute Idee treiben kann – und hieran ist Putin nicht einmal schuld.

Paketzustellung als olympische Disziplin weiterlesen

Filmriss

Während sich im Kino und auf dem PC (bzw. der Konsole) die Resident-Evil-Machwerke fröhlich abwechseln, das Angebot an Zombie-Filmen und -Spielen stetig wächst, und man irgendwie gar nicht mehr folgen kann, was nun was ist, bleiben gewisse, seit Jaaahren herbeigesehnte Filme und Spiele aus. Dies, obwohl unglaublich viel Potenzial vorhanden, die Community groß und der finanzielle Erfolg eigentlich sicher ist.

Filmriss weiterlesen

Sam Reloaded

Nachdem „Splinter Cell: Conviction“ die Fans auf die Palme brachte, einfach weil dieser Teil so gar nicht in die Reihe, ins Feeling, ja gar ins eigentliche Genre passen wollte, wusste Ubisoft, dass man mit dem neusten Teil namens „Blacklist“ gehörig ranklotzen muss, um die Fangemeinde zufrieden zu stellen und verlorene Sympathie zurück zu erobern. Tja, und was soll ich sagen: Das hat sogar geklappt … ja, echt, ungelogen, ausnahmweise mal ernst gemeint!

Sam Reloaded weiterlesen