Hardware-Nostalgie

Wenn ich mich auf die Suche nach neuer Hardware begebe, prinzipiell egal um was es geht, so sucht mein Auge immer noch nach gewissen Herstellern, die nun aber leider von der Bildfläche verschwunden sind. Dann macht sich schnell eine gewisse Trauerstimmung breit, denn so manch positive Erfahrungen ist nicht wiederholbar, stattdessen ist man genötigt, neue „Brands“ zu kaufen – die zwar nicht automatisch schlecht(er) sein müssen, mit denen man sich aber nicht wirklich identifizieren kann. Kürzlich träumte ich von einem Computerladen, in dem unzählige Abit-, Epox- und Soltek-Kartons im Regal lagen …

 

„Hardware-Nostalgie“ weiterlesen

Das Ende von zu Guttenberg (?)

Nun also doch: zG tritt zurück – wer hätte das gedacht? Viele? Ja!
Noch gestern herrschte in der Führungsspitze der CDU/CSU Einigkeit über den Verbleib von zG – es erinnerte aber schon ganz klar an die ach-so-demonstrativen Treueschwüre, die oft vom Vorstand eines Fußballvereins vor der Entlassung eines Trainers abgesondert werden – Politik ist eben auch ein Spiel, wenn auch eines, welches in einer ganz anderen Dimension stattfindet. Inwieweit Bundeswehrtrainer zG in den letzten Tagen einen Verlust der Treue des Vorstandes fühlte, ist noch offen, aber es wird kein Jahr dauern, da wird eine Autobiographie erscheinen – natürlich mal wieder eine, auf die man prima verzichten könnte.

„Das Ende von zu Guttenberg (?)“ weiterlesen

Mein Traumberuf – Spitzenpolitiker

Man kann ja über das „Was wäre wenn?“ oder das „Warum? Weshalb? Wieso?“ streiten. Man kann über „Recht und Unrecht“, über „Fähig oder Unfähig“ oder „gutes oder schlechtes Krisenmanagement“ diskutieren. Über „Vertrauen und Misstrauen“ könnte man polemisieren. Mir persönlich ist nur permanent die Frage durch den Kopf gegangen: „Wie unterhalten sich diese Leute miteinander?“ Warum fällt eine AM über einen Ihrer Spitzenpolitiker nicht her wie die Hyäne über das Aas? Warum schmeisst sie ihn nicht raus? Sie scheint ihm nicht einmal böse zu sein. Sie stellt sich „hinter ihren Mann“, der angeblich immer noch „einen guten Job macht“.

„Mein Traumberuf – Spitzenpolitiker“ weiterlesen

Plagiate und Verlierer

Während es bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg ja quasi nur Gewinner gab, schaut es bei dem Plagiatsskandal rund um „Copykarl zu Googleberg“ etwas anders aus – und dies ist ein sehr ungutes Zeichen für die allgemeine politische Lage und das generelle politische System. Geschichte wiederholt sich, unsinnige Betrachtungen und Publizitätsgier prägen das Bild, die Medien bekleckern sich nicht mit Ruhm, die Opposition genau so wenig, am allermeisten aber natürlich der „Strg+C“-Minister.

 

„Plagiate und Verlierer“ weiterlesen

Orthy Archiv: Misantroph

Ich gebe zu, es ist weniger geworden, hier auf Orthy.de. Wir sind nun 10 Jahr “am Markt” und so komm ich nicht umhin, dass einige wirkliche Perlen in den Jahren dabei waren. Klar, es ist aufgewärmte Kost, schließlich war das alles ja schon mal da und letztlich findet man auch diesen Artikel im Archiv. Aber ich finde es halt schade, dass er dort vor sich hinstaubt. Dieser Artikel hier ist vom 01. Oktober 2005 – also nun 5 1/2 Jahre alt. Erstaunlicherweise hat er wenig von seiner Aktualität verloren.
„Orthy Archiv: Misantroph“ weiterlesen

Der große HD5770-Kühlerratgeber

Die 5770 ist in vieler Munde und in noch mehr Computern, denn sie vereint DX11, eine gute Leistung und einen geringen Stromverbrauch – es ist also eine „Volkskarte“. Doch wie so immer bei populären Dingen gibt es einige Ärgerlichkeiten zu bestaunen, vor allem wenn man es „kühl und leise“ haben will. Die PCBs der Karten sind unterschiedlich, die Referenzkühler sind laut und schwachbrüstig, eine Unmenge von Alternativkühlern passen nicht – tja, es wird Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen.

 

„Der große HD5770-Kühlerratgeber“ weiterlesen